Kontraste e.V. – Kunst- und Kulturprojekte in Zwickau
     
START
DER VEREIN
PROJEKTE
BILDER-GALERIE
AUSSTELLUNG
IMPRESSUM
 
KONTRASTE SHOP
Kontraste e.V. | PROJEKTE IN ZWICKAU | KULTURMEILE IN ZWICKAU | GRAFFITI GESTALTUNGEN ZWICKAU
Kontraste e.V. –  KUNSTPROJEKTE IN ZWICKAU
BESUCHER
 

Ausstellung

Kunstpädagogen Walter Gerhard GrimbsZwickau. Der Jugendkunstverein Kontraste eröffnet am 7. April, 17 Uhr, in seiner kleinen Galerie an der Hauptstraße 34 eine neue Ausstellung. Gezeigt werden Malereien, Zeichnungen, Tagebuchnotizen, Skizzen, Keramiken und Fotos des Aktionskünstlers, bildenden Künstlers und Kunstpädagogen Walter Gerhard Grimbs. Größtes Objekt ist die Bauzeichnung einer Rheinbrücke, die in der Ausstellung mit einem Foto des entsprechenden Bauwerkes korrespondiert. Der 57-Jährige Künstler hat bei seinen Reisen durch Deutschland und Europa rund 1000 Objekte wie eben jene Brücke fotografiert. Einen kleinen Teil davon zeigt er jetzt in der Galerie des Jugendkunstvereins Kontraste.


„Die Schau ist als Zwei-Phasen-Ausstellung konzipiert. Die erste Phase, die den ganzen April über zu sehen ist, beschäftigt sich mit der Frage, was Kunst ist. Der zweite Teil, der ab Mail gezeigt wird, steht unter dem Titel ,Das Los des Künstlers‘“, sagt Petra Küster vom Jugendkunstverein Kontraste. Die Ausstellung soll gleichzeitig Auftakt für mehrere weitere sein. „Unser Verein möchte in diesem Jahr mit völlig unterschiedlichen Ausstellungen ,Kontraste‘ setzen, Kontraste zwischen professionellen Künstlern und jungen Nachwuchskünstlern“, sagt Petra Küster. Die Vereinschefin hofft auf zahlreiche spannende Diskussionen zwischen den jungen und gestandenen Künstlern sowie den Besuchern.

 

Info:

Die Ausstellung wird am 7. April, 17 Uhr, in der Kontraste-Galerie, Hauptstraße 34, eröffnet. Der Eintritt ist frei.

Der Kontraste e.V. ist ein gemeinnütziger Verein.
Alle auf diesen Internetseiten verwendete Texte, Grafiken und Fotos dürfen nur mit ausdrücklicher Genehmigung des Vereins außerhalb dieser Seiten weiterverwendet werden. Die Urheberrechte verbleiben zu jeder Zeit bei dem jeweiligen Künstler.
Kontraste e.V. © 2009